8 Früchte die du jeden Tag essen solltest

smoothies

Obwohl wir im Allgemeinen dazu neigen zu glauben, dass alle Früchte gesund sind, sollte man sich einigen mit Vorsicht nähern. Obwohl die meisten Ernährungsexperten Lebensmittel (oder Früchte im Besonderen) nicht gerne in die Kategorien “gut” und “schlecht” einordnen, herrscht allgemeine Übereinstimmung darüber, dass es Früchte gibt, die mehr als andere in die tägliche Ernährung aufgenommen werden sollten.

1. Äpfel

Wenn es um gesunde Früchte geht, denkt man aus gutem Grund sofort an Äpfel. Ein Apfel enthält sowohl unlösliche Ballaststoffe (fördert die Gesundheit der Verdauung) als auch lösliche Ballaststoffe (fördert die Senkung des Cholesterinspiegels). Der Ballaststoffgehalt und die antioxidativen Eigenschaften, die Äpfel enthalten, ergeben letztendlich eine wirkungsvolle Kombination, um das Risiko von Krebs, Diabetes, Bluthochdruck und Herzkrankheiten zu senken.

2. Bananen

Auch wenn aufgrund des hohen Zuckergehalts der Bananen sie mit Vorsicht genießen sollte, sind sie doch recht vorteilhaft, wenn es darum geht, die Verdauung zu erleichtern und hohe Kaliummengen anzubieten. Da Bananen von Natur aus natriumarm und kaliumreich sind, können sie einen gesunden Blutdruck fördern.

3. Blaubeeren

Diese kleinen Beeren sind eine machtvolle Wunderwaffe, wenn es um gesunde Früchte geht! Blaubeeren enthalten einige der mächtigsten Antioxidantien in der Nahrung. Antioxidantien halten die Zellen gesund, wodurch chronische Krankheiten minimiert und die Langlebigkeit maximiert werden. Iss die Blaubeeren allein oder nutze sie um beispielsweise dein Müsli zu verfeinern oder für leckere Smoothies.

4. Weintrauben

Insbesondere rote und violette Trauben sind besonders gesund, da sie ähnlich wie Rotwein höhere Mengen an Resveratrol enthalten. Resveratrol ist ein starkes Antioxidans, das Zellschäden bekämpft und das Risiko von Herzkrankheiten reduzieren kann.

5. Zitronen

Obwohl jeder für sich selbst wissen muss, ob er einfach in eine Zitrone beißen möchte, kann die Aufnahme dieser Frucht in die tägliche Ernährung durchaus vorteilhaft sein. Die Frische der ausgepressten Zitrone aromatisiert die Lebensmittel auf natürliche Weise, während sie gleichzeitig ein Gefühl der Energie entfacht und den Bedarf an zuckerhaltigen, koffeinhaltigen “Muntermacher” begrenzt!

6. Oliven

Obwohl man Oliven hauptsächlich als Gemüse bezeichnet, sind Oliven technisch gesehen eine Frucht! Oliven bringen viel mehr als natürlichen Zucker auf den Tisch, da sie wegen ihres gesunden Fettanteils und ihres Eisengehalts empfohlen werden. Gesunde Fette wirken nachweislich herzschützend, während Eisen das Blut mit Sauerstoff anreichert und so dynamisch ein h3-Herz-Kreislauf-System aufbaut.

7. Orangen

Eine einzige Orangenportion reicht für einen ganzen Tag an Vitamin C! Da sie auch Kalium enthalten, sind Orangen eine erfrischende, kalorienarme Frucht, die man zu den täglichen Mahlzeiten essen sollte!

8. Birnen

Gewöhnlich hinter Äpfeln versteckt, sollten auch Birnen im Rampenlicht stehen! Sie haben einen hohen Ballaststoffgehalt und bieten gleichzeitig Kalium und Vitamin C. Wenn es um die besten Birnen zum Essen geht, solltest du eher die Birnen aus den Frischwarenbehältern als die in den Gängen essen. Dosenbirnen haben wahrscheinlich keine ballaststoffreiche Schale, wenn sie in Sirup und Zucker eingeweicht werden.

Fazit:

Es ist wichtig zu verstehen, dass alle Früchte in eine ausgewogene Ernährung gehören! Zwei bis drei Portionen Obst pro Tag sind im Allgemeinen empfehlenswert! Falls du Schwierigkeiten haben solltest, deinen Bedarf an Vitaminen zu decken, kannst du auch zu Smoothies oder gesunden Fruchtsäften ohne Zuckerzusatz greifen, die dich mit den benötigten Nährstoffen versorgen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *